Archiv für die Kategorie: ‘Zubehör’

Das passende Fahrrad Trikot aus dem Fachhandel

Beim Kauf eines Fahrrad Trikots sollte man großen Wert auf hochwertige Materialien legen. Sie müssen vor allem atmungsaktiv sein, wenn man sich darin auch auf langen Touren wohl fühlen möchte. Intelligenterweise haben die Designer auch daran gedacht, dass man an manchen Stellen mehr schwitzt als an anderen und teilweise mit Netzeinsätzen im Achselbereich gearbeitet. Das [...]

Chariot Fahrradanhänger punkten durch Qualität

© Conny Hagen - Fotolia.com

Fahrrad fahren wird immer beliebter. Aspekte des Umwelt- und Klimaschutzes tragen dazu ebenso bei wie verstopfte Straßen, Stau und eine schwierige Parkplatzsuche. Außerdem ist Fahrrad fahren an der frischen Luft gesund und unterstützt die körperliche Fitness. Wer kann, sollte also mit dem Fahrrad zur Arbeit, in den Kindergarten oder in die Schule fahren. Was aber [...]

Die richtige Fahrradbekleidung

Ältere Menschen lächeln meist, wenn Begriffe wie „Fahrradhelm“ fallen und weisen gerne darauf hin, dass man früher ohne Fahrradhelm gefahren ist und trotzdem überlebt hat. In der heutigen Zeit weiß man allerdings, dass Verkehrssicherheit grundsätzlich ein wichtiges Thema ist, ob man sich als Fußgänger bewegt, als Fahrradfahrer oder Autofahrer. Ein Fahrradfahrer ist ein aktiver Teilnehmer [...]

Fahrrad Tretlager – bei billigen Rädern der wunde Punkt

Das Tretlager ist das am stärksten belastete Lager am Fahrrad. Damit wird die Welle, an der die Tretkurbeln und das Kettenrad befestigt sind, im Fahrradrahmen gelagert. Verschiedene Ausführungen sind möglich. Die Qualität des Lagers ist aber entscheidend für die Lebensdauer des Fahrrades. Wenn das Lager ausgetauscht werden muss, kann dies je nach Lagertyp auch Arbeiten [...]

Abus Fahrradschloss: Wie man das Rad richtig sichert

© Frank-Peter Funke - Fotolia.com

Fahrraddiebstahl gehört fast schon zum Alltag: Rund 350.000 Fahrräder werden jährlich in Deutschland als gestohlen gemeldet, auch die Dunkelziffer der nicht gemeldeten Diebstähle wird als sehr hoch eingeschätzt. Entwendete Räder tauchen selten wieder auf – die Aufklärungsquote liegt bei etwa 10 Prozent. Die Versicherungen beziffern den entstehenden Schaden auf rund 100 Millionen Euro pro Jahr. [...]