Long John – ein extravagantes Fahrrad

Wenn man die Worte Long John hört oder liest, kommen einem viele Gedanken dazu. Viele denken vielleicht an Long John Silver, einen der berühmtesten Piraten aller Zeiten. Auch ein relativ bekannter Autor trägt den Namen Long John. Doch diese Worte bezeichnen nicht nur Menschen, sondern auch Gegenstände. Denn Long John ist auch ein Fahrrad.

Dabei handelt es sich um eine ganz besondere Art von Fahrrad. Der Aufbau dieses Gefährts ist anders als bei normalen Rädern und mag für den einen oder anderen ein wenig merkwürdig aussehen. Es ist ein so genanntes Lastenfahrrad. Long John gehört zu den Klassikern der Lastenfahrräder und ist schon seit den zwanziger Jahren erhältlich. Seitdem wird es immer noch fast unverändert gebaut. Es ist ein Zweirad, genau wie jedes andere Fahrrad. Doch bei diesem Transportrad hat man noch reichlich Platz für schwere Lasten. Der Fahrradfahrer sitzt weit hinten auf dem Rad und die Ladung rollt vor einem her. Für normale Radler ist das zunächst etwas ungewöhnlich. Man benötigt eine Weile, bis man sich an diese Art des Fahrradfahrens gewöhnt hat. Dennoch ist es alles andere als unpraktisch. Große und auch sehr schwere Sachen können somit transportiert werden, ohne dass man ein Auto besitzen muss. Zudem betätigt man sich damit gleich sportlich, denn Fahrradfahren ist gesund für die Muskulatur und die Kondition. Außerdem ist es eine sehr umweltbewusste Methode, seine Sachen von einem Ort zum anderen zu schaffen. Da der Umweltschutz in den letzten Jahren wieder groß im Gespräch ist, sieht man diese Lastenfahrräder auch wieder öfter im Straßenverkehr.

Mit einem Lastenfahrrad kann man ganz beruhigt am Straßenverkehr teilnehmen. Nur weil dieses Fahrrad etwas gewöhnungsbedürftig aussieht, bedeutet es noch lange nicht, dass es nicht straßentauglich ist. Sämtliche Lichter und Bremsen, die für die Teilnahme am Straßenverkehr Pflicht sind, sind an dem Fahrrad zu finden. Man muss lediglich darauf achten dass man seine Beladung gut sichert. Denn auch aus dem Lastenfahrrad kann etwas herausfallen, wenn die Straße zu holprig ist und das Gepäck zu leicht ist. Um keine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darzustellen, sollte man die Ladung mit Gurten befestigen und den sicheren Sitz der Fracht überprüfen.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Hinterlasse einen Kommentar